Logo des AGV

Online-Beiträge


Die reichstädtische Gerichtsbarkeit Aachens (Teil II)

Teil 2 enthält die „Statthalter der Aachener Lehnshöfe“ und das Burtscheider Gericht sowie eine Liste der damals in Aachen tätigen Rechtsanwälte.

Weiterlesen...

Die reichsstädtische Gerichtsbarkeit Aachens (Teil I)

und ihre geschäftsplamäßige Stellenbesetzung im Jahre 1786

Weiterlesen...

Der Aachener Fahrradsommer 2015 führt in einem weiten Bogen durch das Münsterländchen ..

.. nach Elendorf

Weiterlesen...

Anwaltschreiben aus Köln als Beweisstück für die Kapitulation im Bunker Rütscherstraße

Das Schreiben von Rechtsanwalt Oberle befand sich im Nachlaß unseres Beiratsmitgliedes Walter Meven. Leider waren beide zum Zeitpunkt der denkmalrechtlichen „Freigabe“ des historisch bedeutsamen Bunkers schon verstorben, so dass dieser Beleg den Bunker nicht mehr retten konnte.

Weiterlesen...

An Aachens Oberbürgermeister Franz Oppenhoff

schieden sich um 1950 die Geister.

Weiterlesen...

Die Landgerichtspäsidenten von Aachen

Weiterlesen...

Die Justizvollzugsanstalten und Justizbauten zu Aachen

Weiterlesen...

Nicht ganz so groß wie der Limes ..

war der Westwall. Dennoch wurde der Name dieses antiken Monuments von den Nazis mißbraucht (Limesprogramm).

Weiterlesen...

Ein Bericht über einen Besuch im kriegszerstörten Aachen

Prof. Dietrich Lohrmann, Mitglied unseres Wissenschaftlichen Ausschusses, bekam von Dr. John Francken aus London einen Bericht von dessen Vater Dr. Hans Francken aus dem August 1945.

Weiterlesen...

Auch in Aachen wurde der bevorstehende I. Weltkrieg falsch eingeschätzt.

Auf der politischen Landkarte lag Aachen ganz peripher. Beim Kriegsausbruch spielte es aber als Grenzstadt zu Belgien, als Eisenbahnknotenpunkt und Etappenstadt mit vielen Lazaretten eine gewisse Rolle.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge Neuere Beiträge