Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_misc.php on line 1242
Aachener Geschichtsverein
 
Logo des AGV

Veranstaltungen


Führung von Frau Prof. Dr. Christine Roll durch die Ausstellung „100 Jahre Frauenstudium an der RWTH Aachen”

Einladung zur Führung von Frau Prof. Dr. Christine Roll (Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit und Wissenschaftliche Leiterin des Hochschularchivs) durch die Ausstellung

„100 Jahre Frauenstudium an der RWTH Aachen”

Zeit: am Freitag, den 18. Dezember 2009, 14.00 Uhr

Ort: Super C – Sparkassenforum Templergraben (Untergeschoß, Zugang über die Außentreppe)

Frauen wurden erst im Verlauf des 19. Jahrhunderts zum Studium zugelassen, in Preußen sogar erst 1908. Im folgenden Jahr öffnete dann auch die „Königliche Rheinisch-Westphälische Polytechnische Schule“ in Aachen ihre Tore für Studentinnen. Aus Anlass dieses Jubiläums veranstaltet die RWTH Aachen eine Ausstellung.
Es werden die Bedingungen dargestellt, unter denen es Frauen trotz ihres jahrhundertelangen formellen Ausschlusses von Universitäten und Akademien gelang, als Wissenschaftlerinnen tätig zu sein. Einige dieser Wissenschaftlerinnen werden in der Ausstellung anschaulich porträtiert.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Lebenswelt von Wissenschaftlerinnen und Studentinnen an der RWTH Aachen zwischen 1909 und 2009. Frauen, die an der RWTH studiert und zum Teil auch promoviert haben oder promovieren, berichten über ihre Erfahrungen bei Studium und Karriere in einer Männerwelt.
Die Ausstellung geht weit über das Thema des Frauenstudiums an der Aachener Technischen Hochschule hinaus. Sie greift zum einen geschichtlich weit zurück und beleuchtet zum anderen die sich nur langsam wandelnden Bedingungen für eine berufliche und akademische Karriere von Frauen. Sie versteht sich als Aktion im Sinne einer „gender politic“, die Anstöße für eine Veränderung beider Geschlechterrollen im Beruf und im privaten und familiären geben will.
Große Teile der Ausstellung sind von Studierenden des Historischen Instituts und Schülerinnen und Schülern des Einhard-Gymnasiums Aachen erarbeitet worden.

zur Internetseite über die Ausstellung

zum Artikel über die erste Mädchen-Abiturientia in Aachen

Eintritt frei, Gäste sind willkommen.