Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_misc.php on line 1242
Aachener Geschichtsverein
 
Logo des AGV

Veranstaltungen


Das Geistige Leben am Hofe Karls des Großen in Aachen

Vortrag: Das geistige Leben in Aachen zur Karolingerzeit

Univ.-Prof. em. Dr. Dietrich Lohrmann (Aachen)

Veranstaltungsort: Haus Löwenstein, Markt 39/41, Aachen

Zeit: 22. Februar 2013, 19:00 Uhr (s.t.)

Die Bedeutung Aachens für das geistige Leben zur Karolingerzeit ist vor allem durch die englische Historikerin Rosamund McKitterick in ihrem letzten Buch über Karl den Großen in Frage gestellt worden.
Deshalb überprüft dieser Vorausblick auf einen Beitrag zur Aachener Stadtgeschichte unsere Kenntnisse zu wichtigen Themen wie der Aachener Hofbibliothek und ihrer Rolle bei der Rettung der klassischen lateinischen Literatur ebenso wie zur Hofschule, ihren Lehrern, Schülern und dem Lehrmaterial.

Hinzu kommen die Leistungen der Hofdichter und ihr besonderer Bezug zu Aachen sowie die Diskussionsthemen am Hofe über umstrittene Themen wie etwa die philosophische Frage nach der Schöpfung aus dem Nichts, die für den Alkuinschüler Fridugis, den Leiter der Kanzlei, ein schwer zu bewältigendes Problem darstellte.

[Diese Seite einer karolingischen Prachthandschrift enthält ein Porträt Alkuins (ALCUINUS ABBAS)].

Der Vortrag gibt auch Einblick in wichtige Handschriften, die mit der Aachener Hofbibliothek oder der großen Aachener Reformsynode von 816 in Verbindung stehen, und erörtert die Frage des Verhältnisses zwischen der Hofbibliothek und den Bibliotheken der großen Reichsabteien, im Osten wie im Westen des Reiches Karls und Ludwigs.

[Dieses Exemplar der Grammatik des Petrus Pisanus wurde eigens auf Befehl Karls des Großen erstellt (INCIPIT LIBER DE DIVERSIS QUAESTIUNCULIS CUM RESPONSIONIBUS SUIS QUEM IUSSIT DOMNUS REX CAROLUS TRANSCRIBERE EX AUTENTICO PETRI ARCHIDIACONI).]