Logo des AGV

Veranstaltungen anderer Vereine


Weizenbaumfilm im Interdisziplinären Forum Informatik an der RWTH Aachen

Aachen im Dezember 2009: Der Dokumentarfilm „Weizenbaum. Rebel at Work“ wird erstmals an der RWTH Aachen präsentiert.

Am 14. Dezember 2009 wird der Film in der Couvenhalle, Kármánstraße 17-19 um 17:00 Uhr auf Einladung des Forums Informatik gezeigt.
Nach der Filmvorführung findet eine Diskussion mit den Filmemachern, Silvia Holzinger und Peter Haas, statt.

Der 80-minütige Dokumentarfilm porträtiert den deutsch-amerikanischen Informatikpionier und Gesellschaftskritiker Joseph Weizenbaum. In Berlin geboren, verließ Joseph Weizenbaum Deutschland 1936 und kehrte
nach über 60 Jahren dorthin zurück. Der Film ist die erzählte,
persönliche Lebensreise des 85-jährigen „Rebellen“ und die
Geschichte einer Jahrhunderterfindung, die des Computers.

„Weizenbaum war ja ein Brückenbauer, der sich um enge Fachgrenzen wenig gekümmert hat, im Gegenteil… Sein damals verbotener Ausflug in die Vorlesung des berühmten MIT-Kollegen und Linguistikprofessors Noam Chomsky oder sein Wissen um die Psychoanalyse ermöglichten ihm, neue, unerwartete Ideen in die Informatik einzuschleusen, so erst konnte ELIZA entstehen, sein bekanntester Beitrag zum Fach!“ sagt Silvia Holzinger, Filmemacherin von Il Mare Film.

Über den Film

RWTH Aachen, Forum Informatik:
Prof. Otto Spaniol, Dr.-Ing. Gero Bornefeld, Tel: +49 241 8094661 fi@zhv.rwth-aachen.de
www.rwth-aachen.de/fi