Logo des AGV

Veranstaltungen anderer Vereine


Ein ganzes Bündel von Vorträgen vor dem ARBEITSKREIS KAROLINGISCHES AACHEN

In Aachen wird es in diesem Jahr aus dem Anlaß der Synode von 809 auch eine nicht allgemein zugängliche Tagung von Theologen der verschiedenen Kirchen stattfinden.

Der AK Karolingisches Aachen veranstaltet dazu eine Reihe von Vorträgen, die wir Sie vorzumerken bitten:

20.08.2009 Der irische Einfluss auf die karolingische Renaissance auf Grundlage komputistischer Texte, Dr. Immo Warntjes, Greifswald

27.08.2009 Neueste archäologische Erkenntnisse aus der Karolingerzeit im Stadtbereich Aachen. Stadtarchäologe Andreas Schaub, Aachen (FO5)

03.09.2009 Alkuin und die Trinitätslehre, Univ.-Prof. Dr.phil., Weinstock, Aachen

10.09.2009 The Irish computistical foundations to Beda’s works, Prof. O’Cróinín, Irland (FO5)

17.09.2009 Astronomie und Rechnen nach der Aachener Synode 809, Prof. Walter Oberschelp, Aachen

18. September 2009, Karl der Große und die Päpste seiner Zeit, Prof. K. Herbers, Erlangen

Die Vorträge finden alle – soweit nicht besonders vermerkt – im Hörsaal Fo3 des Karman-Auditoriums (Hörsaalkomplex gegenüber dem Hauptgebäude Templergraben) jeweils 19.00 Uhr statt.

Für die gesamten Veranstaltungen ist ein Flyer erstellt worden, den Sie sich hier herunterladen können.
Flyer zur Aachener Synode von 809

In der Bischöflichen Akademie (August Piper Haus, Leonhardstraße) finden aus dem gleichen Anlaß folgende Veranstaltungen statt:

19. September 2009, 9:30 Uhr, Bischöfliche Akademie, Prof. J. Rist, Bochum, „Ost und West um das Jahr 800.Karl der Große und Byzanz“

19. September 2009, 15:30 Uhr,Bischöfliche Akademie, Prof. M. Böhnke, Wuppertal, „Begründete Hoffnung? Zum gegenwärtigen ökumenischen Dialog über das Bekenntnis des einen Glaubens an den Dreifaltigen Gott“

19. September 2009, 19:00 Uhr,Bischöfliche Akademie. Dr. H. Willjung, Breisach, „Die literarischen Nachrichten über die Aachener Synode 809“