Logo des AGV

Veranstaltungen anderer Vereine


Der Abfall der Niederlande von bzw. der 80jähige Krieg gegen Spanien hat im Oktober 1568 bei Aachen begonnen.

Vortrag: Beginn des 80 jährigen Krieges vor 450 Jahren

Referent: Dietmar Kottmann, Aachen (unser Vorstandsmitglied)

Zeit: 15. Oktober 2018, 20.00 Uhr

Ort: Vereinshaus Aachen-Laurensberg, Rathausstraße 11b

Prinz Wilhelm von Oranien startete, nachdem der erste Feldzug seiner Brüder in Friesland gescheitert war, den von ihm selbst geführten ersten Feldzug in den noch zum Heilig Römischen Reich Deutscher Nation gehörenden niederländischen Territorien im Aachener Norden.

Ende September überschritt er zwischen Orsbach und Wittem die Grenze. In unter Androhung von militärischer Gewalt verlaufenden Verhandlungen auf Schloß Wittem preßte der Prinz der Reichsstadt 20.000 Thaler ab.

Die Reichsstadt legte später eine Abschrift ihrer Vertragsausfertigung dem Westfälischen Reichskreis in Münster mit weiteren Unterlagen als Beleg dafür vor, dass sie wegen der Kriegsdrangsale die nach der Steuermatrikel fälligen Abgaben nicht aufbringen könne. Aus den dortigen Archivbeständen schöpfte Joseph Hansen die Quellen für seinen Beitrag über die Auswirkungen des Krieges im 7. Band unserer Zeitschrift (1885, S. 65 – 1014). Das städtische Exemplar dürfte beim Großen Stadtbrand von 1656 ebenso wie das umfangreiche reichsstädtische Aktenarchiv Opfer des Feuers geworden sein.

download des Vertragstextes vom 30. September 1568:

Wilhelm von Oranien kam ab Mitte August vom Sammelplatz Neuwied aus mit etwa 30.000 Söldnern, darunter 7.000 Reiter, bis in unsere Gegend. Dem spanischen Heerführer Herzog Alba wurde das Nahen der Streitmacht ebenso wie die Geldnöte der Aufständischen schon lange im Voraus durch Späher gemeldet. Er stellte sich dem anfangs noch überlegenen Heer nicht zur offenen Feldschlacht. Durch das Hinauszögern einer Entscheidungsschlacht verschärften sich Wilhelms Geld- und Versorgungsprobleme und endete schließlich der erste Feldzug als Fehlschlag. Die überraschende Überquerung der Maas bei Niedrigwasser am 6. Oktober 1568 mit dem gesamten Heerzug gilt aber als genialer militärischer Schachzug (nachfolgend eine Darstellung des Vorganges von Isings auf einer seiner für den Geschichtsunterricht geschaffenen „schoolplaten“).

Erst nach Jahrzehnten gelang die Lösung der Niederlande von Spanien und damit aus dem Reichsverband.

Zu dem Vortrag ist eine kleine DIN A 5 – Broschüre mit 20 Textseiten erhältlich.