Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_misc.php on line 1242
Aachener Geschichtsverein
 
Logo des AGV

Aktuelles


Der Fahrradsommer folgt auch 2010 wieder den Spuren der Geschichte.

Der diesjährige Fahrradsommer wird mit dem Start am 12.6.2010 um 14.00 am Willy-Brandt-Platz eröffnet.

Wir bieten hierzu eine historisch kommentierte ausführliche Streckenbeschreibung an:
zur ausführlichen Streckenbeschreibung

Zur Geschichte Stolbergs gibt es eine besondere Seite:
Stolberg

Auf dieser Seite finden Sie auch Links zu weitergehenden Informationen über Stolberg im Rheinland (zur Abgrenzung von dem Stolberg am Harz).

Zur Geschichte der Stolberger Kupferhöfe gibt es eine weitere Seite:
Die Stolberger Kupferhöfe

Der Flyer zum Fahrradsommer 2010 mit der Streckenkarte liegt in allen städtischen Verwaltungsgebäuden in Aachen und Stolberg sowie in den Fahrradläden aus und steht hier als Download zur Verfügung:
Flyer-front2010,2.7MB
Flyer-back2010,4.5MB

neuer Radfahrer-Routenplan Aachen:

Die Stadt Aachen hat passend zum Fahrradsommer über den Meyer&Meyer Verlag eine neue Karte herausgegeben, auf der man im Maßstab 1:10.000 die Radwege der Innenstadt und auf der Kehrseite im Maßstab 1:20.000 eine Karte mit der Umgebung Aachens findet, auf der im Norden noch Simpelveld und Warden und im Süden Raeren und Rott erfaßt sind. Hier finden Sie zwar nicht die jeweils aktuelle Fahrradsommerroute eingetragen. Im Bedarfsfalle finden Sie aber die jeweilige Straße oder den Weg in der Karte gut lesbar wieder, wo Sie unterwegs Orientierung suchen. Die Karte ist im Buchhandel erhältlich.

Zum Eintrag auf der Internetseite der Stadt Aachen

Info zum Fahrradtag Aachen 2010

die geführten Geschichtstouren

Die reine Streckenbeschreibung können sie hier als Textdatei herunter laden:
Streckenbeschreibung

Mit einer starken Steigung und einer Länge von 18 km ist die Tour nur dann noch familienfreundlich, wenn man die Möglichkeit nutzt, eine Strecke mit der Euregiobahn zu fahren. Für sportlichere Fahrer haben wir mit einer anderen Signatur auf der Streckenkarte (grün gepunktete Linie)eine alternative Strecke für die Rückfahrt angeboten, die Ihnen hier als Textdatei zur Verfügung steht:
Rückweg per Rad