Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_misc.php on line 1242
Aachener Geschichtsverein
 
Logo des AGV

Aktuelles


Der 2. Rheinischer Tag für Denkmalpflege findet in Aachen statt.

2. Rheinischer Tag für Denkmalpflege – Bauten der Bildung

Informations- und Festveranstaltung im Rathaus der Stadt Aachen und auf dem Aachener Markt veranstaltet vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland in Kooperation mit der Stadt Aachen

Zeit : 8.und 9. Mai 2011

Aachen, Rathaus (Krönungssaal) sowie Markt, 08.05.2011 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und 09.05.2011 von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, anschließend Start eines Rundgangs zu Aachener Denkmälern

Sonntag, 8. Mai : Eröffnung, Vorträge

Musikalische Umrahmung: Jazzcombo Oldie GmbH

10.00 Uhr Grußworte: Oberbürgermeister Marcel Philipp; Isabelle Weykmans, Ministerin für Kultur, Medien, Tourismus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens; Prof. Peter J. Russell, Dekan der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen; Dr. Jürgen Wilhelm, Vorsitzender der Landschaftsversammlung
Rheinland; Landeskonservator Prof. Dr. Udo Mainzer, Leiter des
LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland (Moderation)

11.15 Uhr: Festvortrag: Architektonische Pathosformeln im akademischen Bauen. Pantheonmotiv, Castrum-Schema, Dreiflügelanlagen und Wissensklöster Prof. Dr. Jan Pieper, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Baugeschichte und Denkmalpflege

12.30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung und Empfang

14.00 Uhr : Quo vadis Aachen? Antworten der kommunalen
Denkmalpflege auf Anforderungen von morgen; Dipl.-Ing. Gisela Nacken, Dezernentin für Planung und Umwelt der Stadt Aachen

14.30 Uhr : Denkmalpflege praktisch – zwischen Anspruch und
Dilemma, Dipl. Ing. Harald K. Lange, Leiter des Bau- und
Liegenschaftsbetriebs NRW, Niederlassung Aachen

Montag, 9. Mai, Kurzvorträge

10.00 Uhr: Geschichte aus dem Erdreich – Stadt und Archäologie
in Aachen seit 2006, Andreas Schaub M.A., Untere Denkmalbehörde Aachen

10.30 Uhr: RWTHAachen – die städtebauliche Entwicklung der
1960er und 1970er Jahre. Zwischen Wiederaufbau und
Postmoderne. Ein Werkstattbericht Dr. Elke Janßen-Schnabel, LVR-ADR

11.00 Uhr: Konzeption einer Purifizierung: Das Gebäude der
Institute für Nachrichtentechnik und Hochfrequenztechnik der RWTH Aachen, Dr.-Ing. Michael Krumm, frye architekten, Aachen

11.30 Uhr Kaffeepause

12.00 Uhr: Baukunst für die Forschung – das Institutsgebäude
der Werkstoffkunde, Dipl.-Ing. Knut Stegmann, ETH Zürich, Institut für Denkmalpflege und Bauforschung

12.30 Uhr: Das Universitätsklinikum der RWTH Aachen –
High-Tech-Architektur für ein Krankenhaus, Dr. Godehard Hoffmann, LVR-ADR

13.00 Uhr Mittagspaus

Rundgang zu Aachener Denkmälern 9. Mai 2011

14.00 Uhr Rundgang zu den RWTH-Gebäuden in der Aachener
Innenstadt

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Für den Rundgang zu Aachener Denkmälern bitten wir um Anmeldung unter:

zur Veranstaltungsankündigung des lvr

Download Programmflyer

Anmeldung erbeten unter:
Tel 02234 9854-544 oder -531 bzw.
E-Mail : rheinischerdenkmaltag[ät]lvr.de.

zu unserem online-Artikel über die Aachener Schul- und Hochschuleinrichtungen aus der Perspektive von 1910 und von 1920