Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w006426a/textpattern/lib/txplib_misc.php on line 1242
Aachener Geschichtsverein
 
Logo des AGV

Aktuelles


Ausstellung "600 Jahre Kirche im Dorf"

Ausstellung „600 Jahre Kirche im Dorf“

Ort: im Marienheim Raeren, Spitalstraße 60

Zeit: vom 19.10. 2015 bis zum 22.11. 2015 täglich von 13.30 bis 16.30 Uhr

Die Pfarrgemeinde St. Nikolaus, Raeren hat die urkundliche Ersterwähnung von 1415 zum Anlaß genommen, Prof. Alfred Minke mit einer Festschrift und einer Ausstellung zu beauftragen. Die Gestaltung lag in den Händen von Christoph Laschet.

Thema ist in erster Linie die Geschichte der Pfarrgemeinde, diese wird aber auch in die allgemeine kirchliche und politische Geschichte eingeordnet.

Raeren gehörte wie Aachen jahrhundertelang zur Diöcese Lüttich, erlebte aber nach der Eingliederung des ehemaligen Kreises Eupen in das Königreich Belgien eine kurze Zeit lang eine eigenes Bistum Eupen-Malmedy. Der Verlauf der Grenze zwischen Aachen einerseits sowie Walhorn und Raeren andererseits war in den ersten beiden der berichteten sechs Jahrhunderte immer wieder umstritten, bis im 17. Jh. eine im Wesentlichen den heutigen Grenzen entsprechende Regelung mit dem Brüsseler Hof getroffen wurde.

Bald nach der Eingliederung Raerens nach Belgien mußte die Gemeinde den Ortsteil Sief an das Deutsche Reich bzw. die Stadt Aachen herausgeben. Die dortige Wassergewinnung sowie das ehemalige Kloster Brandenburg werden aber in der Festschrift und der Ausstellung auch als Teil der Raerener Geschichte wahrgenommen.

Die Festschrift ist im Pfarrbüro, im Marienheim und in vielen Geschäften im Ort zum Preise von 25,- € zu erwerben:

Alfred Minke, 600 Jahre Kirche im Dorf – Von der Kapellengemeinde Titfeld zum Pfarrverband Raeren 1415 – 2015, Raeren 2015